Startseite » 💭Gedanken fangen » Sekunden denken(d)

Sekunden denken(d)

Manche Tage…
An manchen Tagen habe ich unendlich viele Gedanken und Themen, die in Lichtgeschwindigkeit durch meine Nervenbahnen leuchten. Doch heute_gerade jetzt_ ist da

(nichts)

und doch widersprüchlich

sooooooooooooooo viel.

Unter meiner Hirnrinde habe ich eine Millionen Explosionen die verhindern, dass ich einen klaren Gedanken fassen kann.

Ich fühle eine tiefe Verbundenheit mit einer Leere, die für mich so nicht vorhanden ist und doch glaube ich zu ahnen, was es bedeuten könnte, wenn andere Menschen sagen sie fühlen sich leer.
Doch was beinhaltet dieses leer?
Leere ist ja im Grunde das vorhanden sein von nichts… und nichts ist:
nicht da, nicht vorhanden, unsichtbar, unfühlbar, undeutlich_grau_spürbar. Spürbar, nicht sichtbar und doch so unglaublich Machtvoll.
Wie kann das nur so viel Masse haben?
Etwas das nicht da ist, leere die ungefüllt im Herzen getragen wird. Die einem die Luft zum Atmen weg saugt bis zur Besinnungslosigkeit.
Und doch überprüfend stehe ich da und denke eine leer die mir Bewusstsein raubt_und doch nicht vorhanden_nicht da (ist)
Drehe mich gedanklich im Kreis und kann das unsichtbare nicht greifen.
Hänge eigentlich über meiner FreitagArbeitsPlanung und lande im Traum der letzten Nacht.

Fühlbar echt, befinde ich mich auf einem Polizeirevier. Ich begreife nicht ganz warum, komme gerade schwammig an, in der PhantasieTraumErinnerung. Ein Beamter sagt freundlich, dass ich eine Vorladung versäumt habe und der Rest geht unter, weil ich gedanklich abschweife mit der Überlegung:
Welches Strafrechtliche Vergehen, ich denn Verbrochen habe…
Er liest von einem Zettel ab, ich folgere das es sich um die benannte Vorladung handeln müsste. Er stellte mir mehrmals die Frage: „Ob ich die Fahrerin auf dem Photo sei?“
Auch wenn mir niemand das Bild zeigt. Ich resigniere und Stimme zu weil ich gar nicht mehr ganz begreife warum ich dort bin. Dann höre ich den Beamten deutlich sagen:
„Sie sind nicht zu der Anhörung gekommen“
??? Ich blicke in Fragend an und erwähne noch mal, dass ich niemals, überhaupt einen Brief bekommen habe. Er meinte:
„Der Brief ist sei von März letzten Jahres.“
Ich sagte:
„Damals sei einiges durcheinander gekommen“ und „dass ich doch jetzt da bin und jetzt sage das ich das bin. Wo ist da das Problem?“
Das Problem ist, dass ich nun die Mahnungen zu zahlen hätte und dennoch zu einer Vorladung/Anhörung müsste. Irgendwann fragte ich doch mal:
„Was denn überhaupt in den Bescheid stehe?“
Ich werde aus dem (Alp)TraumFilm geworfen und zurück bleibt das Wissen, dass es ein Geschwindigkeitsvergehen war. (Bin wohl laut Traum innerorts über 130 (oder 120 weiß das nicht mehr so genau) zu schnell gefahren und das in einer 30ger Zone!
Ich rufe gedanklich dem Beamten ein „Oops zu“ und falle endgültig aus der Traumerinnerung in die MorgenArbeitsPlanung zurück.

Kopfschüttelnd lausche ich auf meine Inneren Darbietungen auf das heute am Morgen abscheidnehmen von KontaktMenschFeund. Situation die schief lief bedauernd falle ich in meine MenschenKontaktunfähigkeit und fühle mich zu tiefst traurig_ leer_nicht vorhanden_nicht da- Hoffe ich auf ein Morgen und bald.

Ich glaub jetzt hab ich es.
Wenn die Menschen sagen, sie fühlen eine Leere, heißt das dann, dass sie eben nichts fühlen. Rein gar nichts fühlen.
Wie kann man das? Geht das? Denn wenn man nichts fühlt hat man doch dazu eben auch ein Gefühl und wenn es das vermissen von fühlen ist, dann ist das doch ein fühlen… oh je das ist verwirrend…

Morgen denk ich … Arbeiten … denk ich Plan machen denk ich…
denk ich, denk ich, denk ich, denk ich, denk ich, denk ich, denk ich, denk ich, denk ich…
…aufschreiben denk ich, und falle ins Bette…
Guten Nacht sag ich zu mir und fange an mich in den Schlaf zu zählen…

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s