Startseite » 📎SelfIdea » 📍needle_yarn_textile » Die Löwen(hand)tasche

Die Löwen(hand)tasche

Taschen.
Mit nur dem Wort löse ich vermutlich die verschiedensten Assoziationsketten aus und wenn ich jetzt noch das Wort „Hand“ davor setzte, also
HANDtasche
fliegen euch bestimmt die verschiedensten Gedanken zu.

Mein erster Gedanke (der mir jetzt gerade in den Sinn kommt) ist, dass mein KontaktMenschFreund immer mal so etwas sagt wie …hier ist deine Handtasche… und ich antworte dann oft damit, dass es keine Handtasche sei.
Ich besitze viele Taschen, die in meinen Augen weniger Handtaschen sind, auch wenn die Definition ( Wikipedia) mir gerade erklärt, dass die Kategorie (meiner Taschen) wohl doch auch Handtasche sein würde.
Handtasche sind für mich (irgendwie) die Taschen meiner ♀- Elterngeneration.
Diese ♀- ElterngenerationHandTaschen sind oftmals farbenfroh, glitzernd- mit Strassteinen, Pailletten, Gold oder gar Diamanten [*1] besetzt, kleiner, unhandlich, und in meinen Augen einfach nur unpraktisch… wie ein Auffangbehälter für allerlei KrimsKrams, der einmal in diese Taschen gepackt, unwiderruflich und unauffindbar verloren ist. In meinem Chaotischen Dasein, kommt mir eher die ganze Tasche abhanden als einzelne Inhalte (bin einfach zu unorganisiert.)

Meine Löwen(hand)tache hat nun schon ein paar Jahre überlebt, (also mit mir).
Vor bestimmt schon Fünfzehn Jahren, fand mein KontaktMenschMutttier das gestickte Löwenbild.
Sie hatte es Jahre vorher angefangen und ich weiß gar nicht mehr, ob ich es dann fertig gestellt hatte. Jedenfalls war es da und ich überlegte, was wir damit anfangen können.
Die Idee einer Tasche, in mindestens A4 Größe kam mir in den Sinn, (auf Grund der Ermangelung einer solchen Tasche zu der damaligen Zeit).

Mit der Hilfe meines KontaktMenschMutttiers nähten ich diese einmalige [*2] Löwentasche daraus.

Lionbag

Wir nähten die Tasche mit Maschine [*3] und Hand.
Die Materialien waren; eine alte Jeanshose (Rückteil und Henkel), Kopfkissenstoff (Rückseite Löwenstickbild und Innenseite Henkel), sowie das Löwenstickbild und ein Reißverschluss.

Das Löwenstickbild [*4] ist eine separate Tasche für sich und dahinter befindet sich der etwas größerer Taschenteil (>A4) mit Reißverschluss.

Ich dachte mir; ich teile die Idee mit euch, denn Stickbilder müssen ja nicht immer nur als Bild an der Wand oder Kopfkissen [*5] enden.

Viel Spaß wünsche ich euch beim Ideenfinden…


[*1] Gut Diamanten eher weniger bei meinem KontaktMenschMutttier doch bei manchen Markennamenhandtaschen, glaube ich, ist alles möglich.
[*2] …glaub ich jedenfalls
[*3] Wir haben gefühlte millionen Maschinennadeln abgebrochen, daher empfehle ich stärkere Maschinennadeln zu verwenden. Mein KontaktMenschMutttier hat noch so eine Uralte manuelle Nähmaschine, wo man noch „treten“ muss, mit der ging es ganz gut, denn die Stoffschichten werden ziemlich stark_dick.
[*4] Stickbilder haben auf der Rückseite ein Chaos aus Wolle, daher ist diese mit dem Kopfkissenstoff abgedeckt/ übernäht.
[*5] Wie bei manchen Großeltern noch zu finden, vielleicht.

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s