💭Gedanken fangen

… geboren als Baum…

Eine Fremde in meiner Welt_meinen Leben.

So fühlt es sich an, immer und immer wieder…
… und ich frage mich welches Gen_Ding in mir fehlt, dass ich so inkompatibel zu dem menschlichen Leben bin.
Sonderbar, scheine ich auf andere zu wirken.
Bin ich denn wirklich so anders?
Ist es denn selten, wenn Menschen sich zu mehr als 100% in die Arbeit rein hängen.
Wenn sie darin aufgehen und sich lebendig fühlen?
Ist das so falsch?
Muss ich [man] Hobbys haben?
Eine Millionen Freunde? (wofür?)
Immer etwas vor?
Ein Leben nach der Arbeit?
Ich habe all das nicht! Ich bin durch meine Arbeit. Ich Bin wirklich nur dafür da. Sie gibt mir die ein zigste Sicherheit die ich habe.
Hier weiß ich (mehr oder weniger 😉 )was ich zu tun habe… was ich noch vor habe und mit welchen Menschen ich dort in Kontakt trete. Nach der Arbeit entschwindet mein Leben in tausend Welten und ich drohe mich darin zu verlieren… halt gibt mir, im all Abendlichen auflösen, der Gedanke, dass ich morgens wieder aufstehen darf und tun darf weswegen ich bin und lebe.

Und doch ist da ein nagender kleiner vermissender Gedanke nach einem:
Sollte da mehr im Leben sein als [nur] eine Arbeit?

Oft höre ich von Kontaktmenschen, dass man „mit mir nichts anfangen“ kann. Das gibt mir immer wieder einen Stich ins Herz.
Ich bin also nicht fähig, am sozialen Leben teil zu nehmen.
Mühe gebe ich mir da, dennoch gelingt es mir nicht.
Ich weiß einfach nicht wie das geht. Smalltalk oder sich Austauschen über Dinge die, auch nach der Arbeit, die Leben anderer Menschen füllen.
Doch bei mir?
Ja, tja, nun… bei mir ist da nichts… ist das traurig?
Ist das schlimm?
Ist das nicht NORMal?

Ich laufe durch das Grün der Welt und bin voller Bewunderung, wie einzigartig alles ist.
Ich fühle mich immer falscher in der Welt.
Falsch weil ich als Menschliches Wesen in ihr existiere.
Es ist als würde ich in einer falschen Hülle stecken.
Es gibt Menschen die in ihren Körper wachsen und irgendwann merken, dass ihre Geschlechtliche Zuordnung nicht ihrer Gefühlswahrnehmung entspricht…vielleicht ist das bei mir so ähnlich?
Es ist kein undefiniertes wahrnehmen männlich oder weiblich zu sein, sondern eher das falsche Gefühl ein Mensch zu sein… irgendwie…
Ich sehe_empfinde_spüre_fühle mich falsch_fehl_ungenau_unverbunden zu meinem Ich_Körperlich_Sein.

Es mag sich verrückt lesen_anhören, wenn ich schreibe_sage, dass ich mich Bäumen irgendwie verbunden fühle.
Nein ich bin kein Ökofreak oder so…
…doch wenn ich die Bäume anschaue:
Mit ihren borkigen, rauen, fasrigen, abblätternden, glatten,…, Stämmen und ihrem wundersamen grünen, roten, gelben, gefiederten, runden, gezahnten, nadligen, blättrigen,…, Laubdächern…
…und daran denke wie sie funktionieren, habe ich das Gefühl, dass ich auch gern so wäre.
Verrückt?
So grün.
So stillschweigend, lebendig.
So unscheinbar.
So einfach vorhanden…
… und von den wenigsten Menschen wirklich wahrgenommen_gesehen.

Ich kann gar nicht ausdrücken wie phantastisch ich es finde…
… wenn ich einem Stamm nachschaue…
… wie er da unten aus dem Boden kommt_wächst und sich fest dort verankert hat, um geschützt zu sein und Nährstoffe nach oben (auch andersherum) in alle Zellen zu tragen…
… wenn die Jahreszeiten das Kleid verändern, die Blätter im Wind rauschen und später zu Boden segeln…
… das Grün aus den Knospen entspringt_platzt…
… Blüten so (teils) unscheinbar besucht werden (von den verschiedensten SumSumBienchen und anderen Tieren)…
… Früchte auf den Boden fallen…
… und irgendwann neue kleine Bäumchen wachsen dürfen und sich ein Lebensstandort erkämpfen…

Ein Baum muss sich nicht austauschen, er muss keine sozialen Kontakte unterhalten, er muss nicht eine Normalität leben [die es nicht gibt] … er darf einfach sein wie er ist und so wie er ist, ist es gut…
… ein wunderschöner Traum…

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

1 thought on “… geboren als Baum…”

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s