📍needle_yarn_textile, 📎SelfIdea

grün gepunktet- Hülle

♪ ♫ Piep ♪ ♫Piep ♫ ♪ Piep ♪ ♫Piep ♫ ♪ Piep ♪ ♫Piep ♫ ♪ Piep ♪ ♫Piep ♫ ♪

Klang es von irgendwo her, ein Geräusch das ich noch nie vorher gehört hatte und somit nicht gleich reagierte…
Fast fatal wie mir bewusst wurde, als ich das piepen meinem Smartphone zu ordnete, das mir lautstark vermittelte das es ihm zu heiß ist.
Auf dem Display stand in großen Buchstaben eine Warnung auf Englisch. Ich natürlich wieder mal nicht schnell genug im Übersetzten, tippte panisch auf dem Display herum, weg war sie, die Warnmeldung.
Gebrochen übersetzte ich:
… Akku entfernen… zu heiß.

Mit dieser kleinen Vorgeschichte kam ich zu meiner neuen Smartphone Hülle, [*1], die ich euch hier präsentieren möchte.

2-_15

Ihr habt sicher andere Telefon Größen, doch die Idee lässt euch vielleicht eigene Nähkreationen entwerfen und umsetzten. Das würde ich super_wunder_fantastisch schön finden und über einen Link (als Kommentar) eurer eingefangenen Ideen, durch meine Zeilen, würde ich mich auch sehr freuen 😀

Meine kleiner Nähleitfaden für euch:

Was ihr braucht

– Stoff für die Außenhülle (ich verwendete einen Wachsstoff, weiß aber leider nichts genaueres, war einst aus einem Möbelwarenhaus)
Maße: 50 cm lang, 12 cm breit

– Stoff für die Innenhülle (die Erste Idee war eine alte Socke, am Ende verwendete ich dem Ärmel eines Longshirts):
Maße: 18 cm lang, 11 cm breit

-Klettband zum schließen:
Maße: 8 cm lang (meines ist 1,5 cm breit)

-Fäden, Nadeln, Nähmaschine, Maßband und ein wenig Geduld 😎

Die Stoffabmessungen sind incl. ~ 1cm Naht Zugabe.

Nähen der Außenhülle (bei mir grüner Stoff mit weißen Punkten):

Wichtig sind als erstes die Abmessungen von eurem Smartphone/ Mobiltelefon. Meines ist Monstermäßige 15,5 cm lang, 7,8 cm breit und 1,5 cm tief. Die Höhe des Telefons ist auch zu bedenken und in die breite bei der Stoffabmessungen mit einzubeziehen,(sonst bekommt ihr das Telefon dann gar nicht hinein geschoben). Zuschneiden des Stoffes mit den Abmessungen 50 cm lang, 12 cm breit.

1-_7

Klettbandstreifen mit haken auf die Front aufnähen (Also nicht die Klappe).
In etwa 5 cm von der oberen Stoffkante, die 5 cm entsprechen der späteren Klappenlänge (-1 cm wegen dem Umnähen der Kante) dass heißt die Klappe ist dann etwa 4 cm lang, wird später wichtig beim aufnähen des Klett Gegenstückes).

Obere Kante (oberhalb des Klettes) etwa 1 cm um nähen.

3-_16

Den Stoff linksseitig (außen= innen) in etwa 18 cm nach oben falten (so dass der obere Teil die spätere Klappe wird).
Die Kanten mit etwa 1 cm Abstand zum Rand zusammennähen (bis zur Öffnung).

Nun die Hülle wenden

Klettband Gegenstück auf die Klappe aufnähen. Ich habe das Klettband dummerweise nach dem Umnähen der Klappe (wird noch mal halbiert und nach innen umgenäht) aufgenäht. Dadurch waren die Nähte außen auf der Klappe zu sehen, so das ich noch einmal einen kleinen Stoff aufnähen musste.

9-_28Denn Faßelfehler könnt ihr euch sparen, wenn ihr das Klettband jetzt schon aufnäht.
Von oben abgemessen in etwa 2 cm aufnähen. So das der Klettstreifen am Ende an der oberen Kante von der Klappe ist.

8-_26Klappe in der Hälfte umklappen und an den Rändern zusammen nähen.

Nähen der Innenhülle:

Mein Ausgangsstoff ist der Ärmel eines Longshirts. Hierbei habe ich den Stoff einmal längst gefaltet um mir eine Naht zu sparen. Somit ist meine Ausgangsstoffgröße 20 cm lang und 22 cm breit. Am Ende muss euer Innenfutter etwa 10 cm x 18 cm sein.

7-_26Die obere Kante (spätere Öffnung) an den Rändern um nähen.

Innenfutter in die Hülle einlegen, wobei die Nähte in den Zwischenwänden sind. Die Innenhülle nicht wenden, sondern mit den nähten nach außen einlegen.

Nun nur noch das Innenfutter an der Öffnung der Hülle mit Hand fest nähen und schon ist die neue Hülle fertig.

Ich habe in meinen Stoffresten noch ein Schriftzug gefunden, der wunderbar auf meine Hülle passte. (War als Label an irgendeinem Shirt oder einer Tasche). Denn noch schnell auf genäht und tada meine neue Hülle ist_war fertig.

2-_15

Meine Befürchtung war, dass sie nicht ganz Alltagstauglich ist (wegen ArbeitsSchmutzHänden & Co) doch sie funktioniert fabelhaft und ich freue mich immer wieder darüber.


[*1]WordPress hat mich sehr geärgert heute, nicht wundern wenn manche Stellen seltsam sind. (Vom Lesefluß, und allgemein seltsamer als sonst.) Wenn ihr stellen findet schreibst so mir doch bitte…

[*2]Das einst gehäkelte Exemplar war ja auch nur eine Notlösung…

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s