📍needle_yarn_textile, 📎SelfIdea

bebaumte Kissenbezug, der .[Nr.1]

Ganz einfach und schlicht, ohne großes Umschweifen, möchte ich euch meinen Kopfkissenbezug Nummer 1 vorstellen.

Was ihr für ein Kissenbezug in der Größe ~ 35cm x 35cm braucht:

  • Stoff in der Breite von ~76cm und mit einer Höhe von 38cm
    (Nahtzugabe inklusive)
  • Drei Druckknöpfe
  • Faden
  • Nähmaschine
  • Schere

Kleiner Nähleitfaden für euch:

➡ Zu erst den Stoff zuschneiden.

kopfkissennr-11

Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt, habe ich nicht zwei Quadrate als Ausgangsgröße sondern ein Rechteck genommen.
(Mein Gedanke dabei war: Den Bezug in der (fast) Mitte zu falten, um eine Seite weniger zusammen zu nähen).

➡ Im nächste Schritt nähte ich die Kante etwa 1 cm um.

kopfkissennr-12

Die Ecken habe ich (bei etwa 1 cm nach links und rechts) auf jeder Seite weggeschnitten, damit die Ecken nicht zu dick werden.

➡ Linksherum, den Bezug so aufeinander legen, dass euer Kissen hinein passt.

kopfkissennr-13

Oben überlappt der Stoff, könnt ihr euch vorstellen, wie bei einem Briefumschlag c5 (Papier zweimal gefaltet [nicht über Kreuz]).

Nun nur noch die Ränder rechts und links zusammen nähen und die Arbeit wenden und fast fertig ist euer neuer Kissenbezug. Oben in die Öffnung, könnt ihr euer Kissen hinein schieben und den Bezug so belassen.

kopfkissennr-14

➡ Oder ihr näht noch Druckknöpfe an die Lasche_Klappe_denn überhängenden Stoff bei der Öffnung.

Wenn ihr mehr Stoff oben belassen habt, sitzt das Kissen vielleicht schon so gut, dass es die Druckknöpfe gar nicht braucht.
Bei mir klaffte die Öffnung etwas auseinander, so das die Druckknöpfe auch ein Stoff haltende Funktion haben.
(Neben dem verhindern des heraus rutschen des Kissens, doch durch die Lasche wird es ja im Bezug gehalten).

In welcher Entfernung ihr die drei (oder zwei) Druckknöpfe anbringt, hängt von eurer Öffnung ab, näht sie so auf, dass es gut passt und auf der oberen KantenFläche einfach gut verteilen.

^^’ Beim aufnähen der Druckknöpfe passt gut darauf auf, dass ihr die beiden Hälften richtig herum aufnäht. Ich war so kreativ und nähte eine Hälfte verkehrt auf und wunderte mich warum dieser Druckknopf einfach nicht funktionieren wollte😉.

… und schon fertig ist euer neuer selbst gemachter Kissenbezug.

kopfkissennr-15

💡 Eine kleine Idee:
Um das Kissen noch individueller zu machen, könnt ihr auch Stoffreste zu der Ausgangsgröße des Zuschnitts zusammen nähen und dann daraus einen einmaligen Bezug nähen, denn bestimmt sonst niemand hat.😄

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s