💭Gedanken fangen

Die Nazikeule

Stefanini’s Zeilen brauchen keine MissTueftelchen Worte…

Gescheuchten Igel

Fortbildung für Integrationskurslehrer: Einer nach dem anderen sagt, welche Farben er mit Deutschland in Verbindung bringt: blauweißes Weißwurstland, grün-blau-braunes Naturland, golden-grünes Hoffnungsland. Und viele von den Teilnehmern, halb deutscher, halb mit Migrationshintergrund stellen teils verwundert fest: Das Positive überwiegt.

Ich bin nicht überrascht. Ich mag Deutschland. Die Kultur, den größten Teil der Geschichte, die Sprache, die Denkweise der Menschen, die landschaftliche Varietät.

Aber dann kommt von einer älteren Deutschen: „Ich werde nie sagen können, dass Deutschland wirklich mein Land ist oder ich stolz auf es bin. Kein Land, wo Hitler möglich war, kann ganz mein Zuhause sein.“

Da ist sie wieder. Die Nazikeule. Die dreizehn Jahre, die alles zu definieren scheinen. Tun sie nicht. Hitler ist immer noch möglich. Und das auch leider fast überall. Es braucht nur den passenden Nährboden. Arbeiten wir lieber daran, diesen nie mehr zu bereiten.

Wir sollen aus der Vergangenheit und den Teufeln in ihr…

Ursprünglichen Post anzeigen 13 weitere Wörter

Advertisements

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s