💭Gedanken fangen

analoge BildGedanken

Das Digitale Zeitalter überrollte auch MissTueftelchen irgendwann…
wahre Kenner konnten es kaum glauben.

Aus dem analogen Fotografieren mit meiner Minolta Dynax5[*1] und echten Negativfilmen, stieg  ich auf eine digitale Spiegelreflex Kamera um.
Die Vorteile sah ich dabei allerdings nicht darin, die Bilder gleich auf meinem miserablen RückseitenDisplay anschauen zu können[*2], sondern tatsächlich einfach in den geringeren Kosten für Entwicklung und die Einsparung der Filme und Batterien[*3]

Ach her je, merke gerade, das ganze ist schon gute Zehn Jahre her! Wie doch die Zeit vergeht.


Die Wintermonate begann ich meine echten Fotografien einzuscannen und danach die meisten in den Schredder zu werfen. Sie nehmen einfach zu viel Platz weg und die Filme hab ich ja auch noch.

Das tolle an der Scanner Tätigkeit ist, das ich tatsächlich noch einmal entdecken kann, wie gut die analoge Kamera tatsächlich war. Solche gestochenen Scharfen Fotos macht die Digitale Kamera nicht.

Beim Bearbeiten und darüber mag ich heute eigentlich schreiben…

… eines solchen Kratzerreichen Fotos, sind mir einige BildGedanken im Kopf herum geschwirrt. Ich habe es da glaube ich wirklich ein wenig übertrieben, saß da Stunden[*4] (wirklich) und habe alle möglichen StaubKratzerFehler von Hand entfernt. War eine gute Ablenkung zu meinem Kopfchaos, aber auch eine Spur in Richtung:
Miss kann es durchaus auch übertreiben!

Zuerst einmal zeig ich euch ein Vorher Nachher Bild:

orig+bearb.auf eins

Großartige Unterschiede werden euch da gar nicht auffallen, außer vielleicht die satter Farbe und der stärkere Kontrast.Entfernt wordpress automatisch Bildfehler? Wenn ich mein Vorher/Nachher Bild online anschaue sehe ich noch weniger einen Unterschied, seltsam?

Ich zeig euch mal ein paar Kratzer und Bildfehler…

Kratzer

Zum bearbeiten des Bildes Zoome ich das Foto sehr weit hinein. Auf dem Bild darunter erkennt ihr meinen Mauszeiger und das Tool das ich zum ausbessern verwendete.

grüngelb450

Darauf hin ist das eigentliche Bild nicht mehr zu erkennen und als ich da Stunden lang auf diese BildPunkte blickte vergaß ich das Original Bild und mir flogen ganz viele BildAusschnittsIdeen durch den Kopf.

Ich zeig euch mal was ich damit meine und Frage euch was ihr da seht?

Stars in Space

Beim löschen der SternenPunkte flog ich mit meiner superRakete durchs All und winkte all meinen lieben Lesern (das konntet ihr nicht sehen, aber jetzt wo ihr es wisst vielleicht nachfühlen).

Ich hab euch noch ein paar Bildausschnitte mitgebracht und bin gespannt, was ihr darin so erkennt.

Donut_Bauchnabel
Abb.1

Ich sah darin einen Donut, doch es könnte auch ein Bauchnabel sein 😊

Wattebausch
Abb.2

Das ist doch eindeutig ein Watebällchen oder doch eine ☁️

Streichholz
Abb.3

Eine 🕯

Spinnenbeine
Abb.4

Beine von einer 🕷

Space450
Abb.5

Das könnten zwei dunkle 🐥augen mit einem gelben Schnabel in der Mitte sein, oder einfach nur ein dunkler Fleck im Weltall.

Porzelanvase
Abb.6

Eine Porzellan Vase in weiß und innen gelb.

Pilz
Abb.7

Ich habe darin irgendwie einen 🍄 so halb von unten gesehen was denkt ihr?

Limonade
Abb.8

Gelbe Limonade …

Fingergreifer
Abb.9

Das sieht doch aus  wie eine Hand mit ihren Fünf Fingern die nach einem greift.

Damentaillie
Abb.10

Vielleicht die Taille einer Frau, so halb von hinten mit rechts ein bisschen Bauch, denn kann sie ruhig mal zeigen 😉

Damenbein
Abb.11

Noch so ein FrauenBild 😋, das erinnert mich an ein angewinkeltes Bein (so leicht nach oben, wobei der Breite teil mittig links unten der Hintern ist und die Spitze des Beines der gespitzte Fuß)

Ich bin voll extrem Neugierig und gespannt was ihr so auf den Bildern seht?
Habt ihr das auch schon einmal erlebt?
Das ihr beim Bilder bearbeiten völlig abgleitet und vergesst was eigentlich das Ausgangsbild war?

…mit🐘blauenGrüßen✨ verabschiedet sich für heut, eure MissTueftelchen…


[*1] Analoge Fotos knipse ich noch immer mit meiner Taxonia. Allerdings ist hier die Belichtung des Films Quadratisch, was eine StangenFilmEntwicklung ausschließt und damit diese sehr, sehr teuer macht.
[*2]Das Bild auf dem kleinen Display entspricht sowieso nicht dem Foto. Genauso wie auf meinem Schlapi Monitor- bei mir sieht immer alles super aus, schaue ich ein Bild woanders an, finde ich sie zum davon laufen.
[*3]Vielleicht gab es auch damals schon Akkus, ich jedoch wusste dann scheinbar nichts davon.
[*4]Mit ist bekannt, das mein Programm[*5] Staub, Kratzer und anderes auch über Funktionen entfernen kann.
[*5]Meine Fotobearbeitungsprogramme sind: Paint, Gimp und Corel PaintShopPro.


copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

4 thoughts on “analoge BildGedanken”

  1. Ich habe einige tausend Dias mit meinen analogen Kameras gemacht, bevor ich auf die DIgitalfotografie umgestiegen bin. Jetzt sind alle Dias eingescannt und die Kratzer- und Staubentfernung kann beginnen.
    Aber so tolle „Phantasiereisen“ habe ich beim Bearbeiten noch nie gemacht. Tolle Sache. Ich glaube, das probier ich auch mal. Mal sehen, ob meine Vorstellungskraft dazu ausreicht

    Gefällt mir

      1. Vielen Dank. Ich glaub, ich mach das nur bei Bildern, die ich wirklich auch dann brauche. Im Prinzip sind es weniger die Kratzer als irgendwelcher Staub, der aber sich schon in die Emulsion gesetzt hat. Obwohl die DIas eigentlich staubicht verpackt waren

        Gefällt 1 Person

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s