🍪backidea, 📎SelfIdea

Apfel🍎mus Prasselkuchen

Hallo ihr lieben BlogfolgeLeserInnen 🤗,

heute gibt es ein leckeres Prasselkuchen Rezept like MissTueftelchen. Praktisch vor allem, wenn es mal schnell (+ vor allem einfach) gehen muss.

Bilder von Speisen sehen oft nicht so lecker aus, wie es am Ende eigentlich schmeckt 😊 damit ihr euch ein kleines Bild machen könnt, wie so ein Prasselkuchen aussieht zeig ich euch erst einmal mein Endergebnis.

P1020512

Was ihr zum backen braucht:


(Schwierigkeit: ♥ [*1])

💡 Viele Mengenangaben sind eher Richtwerte, vieles mache ich nach Gefühl.
Wenn ihr beim Teig herstellen merkt- zu flüssig/fest oder irgendwie seltsam, dann lieber nicht weiter arbeiten und noch mal anfangen. Seltsamkeit vergehen meist nicht beim backen 😉

Backblech, Rührschüssel, Teigrolle, Backpapier, kleine Schüssel + Löffel für die Glasur

  • Boden:
    tief gefrorenen Blätterteig. Je nach dem wie viel ihr machen mögt. (Mein Blätterteig ist etwa 20cm x 10cm Rechteckig, drei Scheiben hab ich aufgetaut für mein Rezept (6 sind im Karton)
  • Streusel:
    • 300g Mehl
      (Wahlweise könnt ihr auch gemahlene Nüsse zum Mehl geben, dann einfach die Gramm (Nuss) Menge von der Mehl Menge abziehen.)
    • 150g Zucker
    • 185g  Butter/ Margarine
      (+/- 25g je nach dem wie ihr eure Streusel Struktur gern habt)
    • 1 Priese Salz
    • Zimt wenn ihr mögt
  • Füllung:
    Apfelmus oder vielleicht auch Apfelkompott. Ihr könnt auch mit Marmeladen oder Nugat variieren.
    (Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Bedenkt nur die Süße am Ende, durch die Glasur ➡ dann in die Streusel weniger Zucker kneten.)
  • Glasur:
    • 150g Puderzucker
    • Spritzer Zitronensaft
    • Spritzer Wasser (nach Bedarf)

Und los geht es (Zubereitung)

  1. Blätterteig leicht auftauen (bei Zimmertemperatur etwa 10- 15 Minuten).
  2. Streusel Zubereiten.
    Alle Zutaten mischen und leicht kneten.
    (Streusel nicht zu stark kneten, das macht die Struktur kaputt und sie weniger fluffig).
    (In manchen Rezepten werden die trocknen Zutaten auch gemischt und die Butter/ Margarine Zerlassen und dann langsam über die trocken Zutaten gegeben und nur mit einer Gabel leicht verrührt, so das kleine Klümpchen= Streusel entstehen. Ich bin zu faul zum Butter/ Margarine zerlassen und knete doch alles durch. So hab ich auch mehr Kontrolle über die Streusel Struktur)
  3. Backofen auf 225° (Ober/ Unterhitze) vorheizen [*1]
  4. Ich teilte die Blätterteig Scheiben in 3 Teile, so hatte ich am Ende 9 Teilchen.
    Die einzelnen Teile nun mit einer (kleinen) Teig rolle leicht ausrollen.
    Ich hab dafür auch einfach die kleinen Teilchen in die Hand genommen und dann, an den Rändern leicht gezogen.
  5. Die Ränder der kleinen Rechtecke umknicken so das die Mitte wie eine Vertiefung ist, und die Rechtecke aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
  6. In die Mitte den Apfelmus füllen (Je nachdem wie viel ihr wollt) oder Marmelade…
  7. Streusel auf die Teilchen verteilen und ab damit für etwa 15 Minuten in den Ofen.
  8. Nach der Backzeit die Teilchen abkühlen lassen. Sind sie kalt könnt ihr die Glasur herstellen und darüber geben.
  9. Für die Glasur den Puderzucker in eine Schüssel füllen, einen Spritzer Zitronen Saft darüber geben umrühren. Je nach Bedarf ein wenig Wasser hinzugeben bis die Masse eine passende Struktur hat.
    Ich mach das immer nach Gefühl, des wegen kann ich auch nicht genaue Mengen benennen und bei mir wird es auch immer ein wenig zu dick, weil ich Angst hab das die Glasur nicht fest wird.

P1020511

Nun wünsch ich euch ganz viel Spaß beim ausprobieren und vor allem viel Freude beim verschenken, teilen oder selbst vernaschen😊.

MissTueftelchen verabschiedet sich von euch mit🐘blauenGrüßen✨ und wünscht euch einen Guten Appetit🍴.


[*1] ♥ =leicht, ♥ ♥ =irgendwie dazwischen, ♥ ♥ ♥ = schwieriger

[*1] Kommt auch ein wenig auf euren Backofen an. Ich muss während des backens zwischen Ober/ Unterhitze und Unterhitze/ Umluft umschalten

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s