🌼 FriedhofsGärtnerin mit Leidenschaft

Grünfindlinge: Chelidonium majus L.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Juhu, endlich gibt es wieder einen kleinen Beitrag aus der Rubrik:🌻 Grünfindlinge 🌿

An welche Pflanze denkt ihr, wenn ihr die Bilder seht?

Miss war mit dem Photoknipser unterwegs und pirschte sich gerade an einem HeckenZaun entlang, mit dem SucherSichtfeld fiel ihr dieses gelbe Etwas auf. Miss dachte irgendwie, total suspekt an eine Tomate (halt keine Gemüsegärtnerin 😉 )

Das I-net belehrte sie eines besseren und heute möchte ich euch die irgendwie doch krasse krautige Pflanze (Staude) vorstellen:

Chelidonium majus L.[*1]

oder auf Deutsch

Schöllkraut

Besonders auffallend ist der gelb orange Milchsaft der beim Abbrechen der Stängel austritt, neben dem Milchsaft hat das Schöllkraut ganz viele Inhaltsstoffe, so dass manche von euch haben es vielleicht auch schon auf Arznei_Heilmitteln gelesen (im Rezept) und noch gar nicht gewusst welche Pflanze sich dahinter verbirgt.

Die wunderschönen gelben Blüten könnt ihr bis etwa Oktober noch findecken. Also raus in die grüne Welt und all den Zauber der Blumen, Bäume und wundersamen Pflanzen entdecken. Alles blüht und wartet nur auf euch und euren Entdeckergeist.

MissTueftelchen wünscht euch ganz viel Spaß in der Natur (Wald, Wiese, Stadt wo auch immer) oder auch beim durchstöbern des I-nets nach ganz vielen Informationen zum Schöllkraut:

[*2]
Schöne Suchseite: Imagines-plantarum von Leo Michels hier das Schöllkraut einfach suchen, doch die Seite hat auch ganz viele andere Bilder

Schöllkraut bei Kräuter-Buch ganz viele Informationen, auch zur Geschichte und Heilkraft

Schöllkraut bei zauberstaude (wordpress)

Schöllkraut bei Wikipedia (hier auch mal die anderen Sprachen aufrufen)

BiolFlor sehr informativ (Detailreich)

Interessante Suchseite für ganz vieles: Encyclopedia of Life

Videos bei YouTube suchen, Miss findeckte für euch: Schöllkraut bei Rühlemann’s, Heilpflanze: Schöllkraut von EvaMarbachVerlag

… mit blauen🐘Grüßen freut sich MissTueftelchen, wenn auch du nun das Schöllkraut nicht mehr als falsche Tomate deutest (Tomaten haben ja auch keinen Milchsaft 😉 ) und geht hinaus um weitere Grünfindlinge für euch zu findecken.


[*1] Chelidonium majus L. dabei steht das „L“ für das botanische Autorenkürzel von Carl von Linné (Wikipedia)

[*2] Sollte Miss beim verwenden der Links deine_ihre Rechte verletzt haben, bitte melden sie sich und der Link wird entfernt. Doch Miss denkt, eure_ihre Inhalte lohnen sich zu verlinken, denn da ist so viel zu findecken und dafür dankt Miss euch_ihnen sehr.

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

3 thoughts on “Grünfindlinge: Chelidonium majus L.”

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s