🏷Wollidea, 📎SelfIdea

GlitzerWeihnachtsBaumKugel

Hallo liebe HäkelBlogFolgeFreunde(♂_♀),

ist es bei euch schon weihnachtlich geschmückt?
Oder braucht ihr noch eine kleine GeschenkDekoration?
MissTueftelchen hat die Tage für leckere LebkuchenKeksWeihnachtsÜberlebensTüten etwas kleines zum Behängen gebraucht. Also ganz schnell die Häkelnadel zur Hand genommen und ein paar GlitzerWeihnachtsBaumKugeln gehäkelt und der super Vorteil: sie sind unzerbrechlich und auch etwas zum Spielen.


4. GlitzerKugel
Glöckchenleuten, tatata…
… extra für euch mitgebracht der kleine…

HäkeLeitFaden für GlitzerWeihnachtsBaumKugeln

Was ihr braucht:

  • Häkelnadel 2
  • Wolle Farben eure Wahl
    MissTueftelchen hatte GlitzerWolle von: ONline Linie 175 Saphir 50 g
    (Wenn die Wolle zu dick für die Häkelnadel 2 ist, nehmt ihr eine größere Nadel, bedenkt das dann die Kugel etwas größer wird. Sie sind etwa 2,5cm -3cm).
  • Schere zum Wolle abschneiden
    Nadel um die beiden Teile zu verbinden (Kugel + Aufhängung) oder ihr nehmt dazu die Häkelnadel Miss nimmt lieber eine Nadel.
  • Füllwatte
    Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auch ein kleines Glöckchen mit hinein tun, dann klingeln die Kugeln.

Ihr häkelt die Kugel und die Aufhängung getrennt. Der Zeitaufwand ist relativ klein, MissTueftelchen brauchte etwa 45 Minuten… (nur falls es schnell gehen muss 😉 )

Die Kugel

Mit festem Maschen (fM) häkelt ihr in Spirallrunden (nicht in Reihen, da ihr sonst diesen typischen Reihenhäkelstrich auf der Kugel habt, außer ihr mögt den aus Dekogründen, dann könnt ihr auch in Reihen häkeln 😉 )

Einen Fadenring anschlagen

1. Runde: 6 fM in den Fadenring häkeln (6fM)
2. Runde: Jede Masche verdoppeln (12fM)
3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln (18fM)
4. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln (24fM)
5. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln (30 fM)
6.- 8. Runde: In jede Masche eine Masche (30fM)
9. Runde: 3fM dann 2 zusammennehmen, wiederholen bis ihr wieder bei der 1.            Masche der Vorrunde ankommt.
Zähltipp: immer 1.2.3. fm zählen und 3+4 zusammennehmen (24fM)
10. Runde: 2 fM dann 2 zusammennehmen (18fM), wiederholen bis ihr wieder bei der 1. Masche der Vorrunde ankommt.
11. Runde: 1 fM dann zwei zusammen nehmen, wiederholen bis ihr wieder bei der 1. Masche der Vorrunde ankommt.)

Kugel mit Füllwatte ausstopfen

12. Runde: immer 2fM zusammennehmen (6fM)

Faden durchziehen und verhäkeln.
Ihr könnt auch gleich den WollFaden vom Fadenring wegzaubern (verhäkeln).

Die Kugelaufhängung:

Eine zweite euch beliebige Wollfarbe zur Hand nehmen, dieses mal häkelt ihr in Runden, nicht in Spirallen, das heißt ihr fangt jede Runde mit einer Luftmasche, für die Höhen, an.

Einen Fadenring anschlagen, dabei aber den Faden etwas länger (etwa 15cm) lassen, denn er wird eine Hälfte des Fadens zum aufhängen der Kugel

  1. Reihe: In den Fadenring 6 fM häkeln und die Runde mit einer Kettmasche schließen (6fM)
  2. -3. Reihe: In jede Masche eine fM  und am Ende Runde mit Kettmasche schließen(6fM)

Die Aufhängung mit Füllwatte ausstopfen, den Faden länger lassen  und abschneiden (etwa 20cm).

Fertigstellen: Kugel und Aufhängung verbinden

Eine Nadel durch den Wollfaden ziehen (oder ihr benutzt dazu die Häkelnadel).
Die Kugel zur Hand nehmen und jeweils die 6fM der Öffnung mit den 6fM der Aufhängung verbinden.

1 GlitzerKugel

Denn Faden einmal durch die Aufhängung ziehen, so das er oben wieder herauskommt.
Mit dem Fadenring faden an der Aufhänger Basis einen Knoten machen, und oberhalb noch einen Knoten machen und fertig der Aufhängfaden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

MissTueftelchens Kugeln sind ja nicht ganz so groß, wenn ihr Kugeln für den Weihnachtsbaum machen mögt, könnt ihr die auch größer häkeln.

So würdet ihr in der 6. Runde jede 5 Masche verdoppeln (36 fM) in der 6. Runde jede 6 Masche verdoppeln (42fM) und so weiter und so weiter.

Je nachdem wie viele Runden ihr zusätzlich macht, müsstet ihr in der Mitte bevor ihr wieder mit dem Maschen abnehmen anfangt, mehr als 3 Reihen feste Maschen häkeln.
Wenn eurer Radius (= ∅/2) der bisherig erreichten Höhe entspricht,
(= ½ gesamt KugelHöhe [Kugelhöhe=∅, da eine Kugel] 🙂 ),
dann könnt ihr auch gleich die Maschen wieder abnehmen.
Einmal vorwärts und dann wieder rückwärts häkeln 😉

Die Runden die ihr zunehmt, dürft ihr beim Maschen abnehmen nicht vergessen.


Lust bekommen auch ein paar GlitzerWeihnachtsBaumKugeln zu häkeln? Noch ist es ja nicht zu spät… und ansonsten… alle Jahre wieder.
HäkelBlogFolgeFreunde(♂_♀) und MissTueftelchen freuen sich auf deine GlitzerKugeln IdeenBilder, wenn du magst pack sie doch gleich hier da unten hin 😀 (➡ Kommentare).

Kugel, Kugel, Kugel… nein die Kugeln hier nicht mehr herum…
… mit blauen🐘Grüßen kugelt MissTueftelchen sich davon und freut sich auf eure GedankenIdeenKommentare…

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

3 Gedanken zu „GlitzerWeihnachtsBaumKugel“

MissTueftelchen freut sich auf deine Zeilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s