FreuFeierTag

Wie alt bist du den heute geworden?

Stolz sagst du eine Zahl, die mit den hoch schnippenden Fingern nicht gleich ist…
… doch das war egal, denn du hast_hattest Geburtstag.

Voller kindlich, naiver Freude hast du dem Tag entgegen gefiebert.
FrĂŒher als sonst, stĂŒrmtest du des Tages aus deinem Bett, um dann einen bunter Tisch mit Kuchen, Blumen und  Geschenken darauf zu finden und mit lĂ€chelnden, dich liebenden, Menschen diesen Tag zu feiern.

Fotos = lustiger GeburtstagsgeschenkGeldElefant, gebastelt von zwei ganz ❀ Menschen

So war es einst vielleicht bei dir?
Kerzen auf dem Kuchen, in Anzahl oder heute sogar als Zahl geformt die dir sagen wie alt du geworden bist.

Irgendwie, Miss ist da vielleicht seltsam, war es_ fĂŒhlte es sich nie so an. So innerlich fröhlich und GlĂŒcklich, diesen einen Tag nur fĂŒr Miss zu haben. Einen Tag an dem ausgesucht werden konnte was wir, die KinderFreunde und Miss tun konnten.

Sacht schwappen Erinnerungen hinein…
Erinnerungen an:
… lustiges Kinderlachen und fröhlich sein…
… Schwimmbad besuche (wo zwei mal gefahren werden musste, damit die Kinder alle hin können)…
… WĂŒrstchen mit Kartoffelsalat…
… verlorene Eier (die wirklich verloren waren und alle nur Iggit riefen)…
… Limo die vor lauter lachen aus der Nase tropfte…
… eine Menge Spaß…
… Freunde…
… WĂŒnsche…
… TrĂ€ume…
… Unbeschwertheit…
… Freiheit…

… ein gefĂŒhlt anderes Leben.

Wo ist diese Miss hin?
Wann ist sie sich so abhanden gekommen?
Wo ist das lachen, die VorFreude, die Überraschung, das sich auf etwas fĂŒr sich selbst freuen dĂŒrfen_können_wĂŒnschen…
Sich selbst…

Heute ist da ein tiefe Traurigkeit, eine Erinnerung an; noch am Leben sein_manchmal ist es einfach schwer auszuhalten_das LebenSein.

Heute, in der Gegenwart, heute wo du nicht mehr bist…
Du, der doch immer dazu gehört hat, der gemeinsam gefeiert hat…
Wir_Du_kleinMiss zusammen…
… doch heute fehlst du und der Gedanke an Feiern ist falsch, fĂŒhlt sich leer und einsam an. Es war deine Feier und meine und heute ist es Traurigkeit und ein vermissen, so unendlich…

Vielleicht möchte Miss mit den Zeilen ein wenig daran denken lassen, dass so eine Geburtstagsfeier etwas ganz besonderes sein könnte.
Etwas besonderes fĂŒr einen Menschen allein. Denn ein jeder ist zauberhaft besonders und möchte_sollte gefeiert werden, weil er_sie da sein kann_darf.
Und wenn du einen Menschen in deiner GefĂŒhlsNĂ€he hast, den du gerne mal drĂŒcken magst…
… dem du sagen magst wie lieb du ihn_sie hast…
… dann ist der Tag zwar so gut wie jeder andere dafĂŒr, doch so ein Geburtstag ist noch mal ein kleiner Freutag an dem man_Mensch_fast jedeR sich insgeheim ĂŒber eine liebe Nachricht freut, auch wenn manche Menschen es nicht zeigen können.

Jedoch ein kleiner FreuFeierTag, wo dann ein Mensch fehlt, ein Mensch der auch an dem Tag seinen kleinen FreuTag gefeiert hat, kann es sehr schmerzvoll sein, denn es ist dann ein FreuVermissenFeierTag…

Kinder freuen sich vielleicht wenn Geburtstage zusammen gefeiert werden (gerade auch der Familienteil 😉 ) doch die Erinnerung, wenn die andere HĂ€lfte dann nicht mehr dabei sein kann, liegen wie dunkle, schwere Wolken im Raum…
… und ein unbeschwertes, losgelöstest Feiern ist nun vielleicht schwer und traurig, muss vielleicht wieder neu gelernt werden…

Feiert ihr auch Geburtstagsfeste zusammen, weil es einfach gut passt?
Kennt ihr vielleicht solch eine Situation auch?
Wie geht ihr damit um, das die_der andere gestorben ist?
Habt ihr Tipps fĂŒr andere_Miss, Dinge die euch da helfen?
Vielleicht feiert ihr ja dann die Erinnerung mit?

copyright by Miss Tueftelchen

Mutttier❀Tag

Die Tage habe ich viel nachgedacht ĂŒber das Mutttier, nicht im speziellen, also ĂŒber meines, sondern eher so allgemein…

GedankenSammelSurium…

Ein Mutttier ist_schenkt_sollte… (im Besten Falle)

… wunderbar
… WĂ€rme
… Liebe
… Geborgenheit
… die Welt
… sagt du bist toll, auch wenn es mal nicht so lĂ€uft
… zuspruch
… umarmung
… KĂŒsse
… Pustet auf’s aufgeschlagene Knie

… erklĂ€rt die Welt
… lernt schreiben, rechnen, Grundlagen
… kocht das super Mutttier Essen, das es nur daheim gibt
… bĂ€ckt einen Geburtstagskuchen
… lĂ€sst dich lange aufbleiben
… korrigiert die Hausaufgaben
… macht das Pausenbrot
… Unterschreibt auch mal eine 5 in Mathe
… lĂ€chelt auch wenn’s ihr gerade nicht danach ist

Mögt ihr die meine Mutttier ist die Beste Liste noch erweitern. WĂŒrde mich ĂŒber eure Zeilen sehr freuen…

Meine Liste wĂ€re bestimmt noch lĂ€nger, doch heute fehlte Miss irgendwie die Zeit…
… so bleibt sie stehen und ich bin gespannt was ihr so schreibt…

mit blauen🐘GrĂŒĂŸen ruht sich MissTueftelchen ein wenig aus, dass muss ja auch mal sein 😉

copyright by Miss Tueftelchen

MissTueftelchen's💭

Lilium

Liebstes Mutttier,
du bist immer fĂŒr mich da,
dafĂŒr möchte ich dir Danken tausendmal.

UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 97 weitere Wörter

Nazis Raus!“[*1]

Hallo ihr lieben,
heute reblogge ich mich mal selbst 😁

ein Thema das ich sehr wichtig finde, und ich mag Menschen erreichen, doch ich glaube diese landen hier eh nicht, Oder?
Wenn du dich angesprochen fĂŒhlst, ich hab da ein Kommentar Feld…

…mit🐘blauenGrĂŒĂŸen✹

MissTueftelchen's💭

Hey, Mann verpiss dich!
Du bist und bleibst Rassistisch!
Schreibst deine Ideologie an die Welt
und merkst nicht wie sie nicht gefÀllt.

UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 463 weitere Wörter

Wolkenwatte innendrinneninnen

Der Kopf ist innendrinnendainnen mit Watte ausgepackt. So wattig, dass Wolken durch meine Gedanken wabern. Sie fliegen nicht oder treiben mit Wind, denn die Wolken sind innendrinneninnen da drinnen. Du kannst das nicht sehen… Weiterlesen

analoge BildGedanken

Das Digitale Zeitalter ĂŒberrollte auch MissTueftelchen irgendwann…
wahre Kenner konnten es kaum glauben.

Aus dem analogen Fotografieren mit meiner Minolta Dynax5[*1] und echten Negativfilmen, stieg  ich auf eine digitale Spiegelreflex Kamera um.
Die Vorteile sah ich dabei allerdings nicht darin, die Bilder gleich auf meinem miserablen RĂŒckseitenDisplay anschauen zu können[*2], sondern tatsĂ€chlich einfach in den geringeren Kosten fĂŒr Entwicklung und die Einsparung der Filme und Batterien[*3]

Ach her je, merke gerade, das ganze ist schon gute Zehn Jahre her! Wie doch die Zeit vergeht.


Die Wintermonate begann ich meine echten Fotografien einzuscannen und danach die meisten in den Schredder zu werfen. Sie nehmen einfach zu viel Platz weg und die Filme hab ich ja auch noch.

Das tolle an der Scanner TÀtigkeit ist, das ich tatsÀchlich noch einmal entdecken kann, wie gut die analoge Kamera tatsÀchlich war. Solche gestochenen Scharfen Fotos macht die Digitale Kamera nicht.

Weiterlesen

kleines🐮sohr…

…*GedankenTextWirrWarr*


Hallo ihr lieben LeserInnen,

endlich habe ich mich dazu entschieden, meine google Website von anno 2010 oder so auch in das WordPress Format zu verwandeln. Das macht MissTueftelchen natĂŒrlich langsam von Hand und StĂŒck fĂŒr StĂŒck.

Heute hab ich dort die Ersten BeitrÀge- im wirklichen WortSinne- dies waren auch EinstDamals mit die #1 Worte, die von MissTueftelchen in die Welt geschickt wurden. Weiterlesen